lang="de"> winterreifen.de - Winterreifen, Winterkompletträder mit Stahlfelgen und Alufelgen für jedes Auto

winterreifen.de

Ihr Infoportal für Winterreifen und Winterräder

Winterreifen.de - Reifensuche

Reinf/XL   Runflat   Min-Bestand  

Der zum Renault-Konzern gehörende Autohersteller Dacia hat als Nachfolger des Modells Sandero ein neues, volumenstarkes Auto im Preiswertsegment auf den Markt gebracht: Den Dacia Sandero II.
Auch fĂŒr diesen neuen PKW bietet der Reifenhandel bereits passende KomplettrĂ€der fĂŒr Sommer und Winter, sowohl mit Stahlfelgen als auch mit Alufelgen.





Jetzt im frĂŒhen Sommer gibt es bereits wieder die ersten Winterreifenangebote. Sowohl der reine Winterreifen als auch WinterkomplettrĂ€der mit Stahlfelgen oder Alufelgen sind zu gĂŒnstigen Preisen zu kaufen.

Mit Spannung wird auch der ADAC Winterreifentest 2013/2014 im Herbst erwartet. Denn es sind wieder neue Modelle von den bekannten Reifenherstellern auf den Markt gekommen, die sowohl fĂŒr das niedrige Budget als auch fĂŒr den Liebhaber von Premiumprodukten interessant sind. Nachdem Dunlop mit dem Testsieger Dunlop Sport BluResponse einen Sommerreifen vorstellte, bei dem ein besonderes Augenmerk auf kraftstoffsparende Eigenschaften gelegt wurde, bietet der Premiumhersteller nun bereits erste GrĂ¶ĂŸen des SP Winter Response 2 an. Durch seine voraussichtlich guten Werte auf dem EU-Reifenlabel wird er auch kritische ReifenkĂ€ufer sicherlich ĂŒberzeugen. Auch aus dem Hause Continental wird es fĂŒr die Wintersaison Neuigkeiten geben. Von der Marke Uniroyal ist im oberen Mittelklassesegment der Winterreifen MS Plus 77 bereits in den Regalen des Reifenhandels erhĂ€ltlich. FĂŒr Transporter und Leicht LKW steht der Van-Grip 2 von Semperit im Fokus.

Das Feld der Reifenhersteller wird sich in jedem Fall neu mischen. Wie in jedem Jahr wird es interessant sein, welche Profile der großen Marken wie Michelin, Goodyear oder Falken im Winter 2013 den Markt bestimmen werden.





Die Ergebnisse der Reifensicherheits-Checks von Bridgestone sind beunruhigend: 78 Prozent der Fahrzeuge waren 2012 mit zu geringem Reifendruck unterwegs und bei einem Viertel der Fahrzeuge lag das Reifenprofil unter dem gesetzlichen Grenzwert von 1,6 Millimetern [Quelle: www.reifenpresse.de]. Das sind deutlich schlechtere Werte als ein Jahr zuvor.

Leider scheint sich damit zu bestĂ€tigen, dass es fĂŒr viele Autofahrer eher nebensĂ€chlich ist, wie gut ihre Reifen und RĂ€der in Schuss sind. Dabei ist gerade in Zeiten von gut motorisierten Autos selbst im Kleinwagen-Segment wichtig, mit einer entsprechenden Bereifung zu fahren. Schlecht gewartete, falsch gewuchtete oder zu gering gefĂŒllte Reifen werden schnell zu einem Sicherheitsrisiko.

Auch aus diesem Grund wird Bridgestone weiterhin Reifensicherheits-Checks durchfĂŒhren. Mit dem Ziel, das Bewußtsein fĂŒr Reifen (egal, ob Winterreifen oder Sommerreifen) zu schĂ€rfen, werden in ganz Europa kostenlose Checks durchgefĂŒhrt.

Und vielleicht hilft es auch, wenn sich jeder Einzelne hinterfragt, warum fĂŒr die neueste Elektronik gern höhere BetrĂ€ge investiert werden, aber die mobile Sicherheit stiefmĂŒtterlich behandelt wird. ReifenfachhĂ€ndler wie Reifen Schreiber beraten Sie gern bei der Wahl und Pflege Ihrer Reifen und RĂ€der.





Der Tau am Morgen ist das erste untrĂŒgliche Zeichen – der Herbst hĂ€lt Einzug. Damit die ersten kĂŒhlen NĂ€chte. Bald fallen die BlĂ€tter, es gibt Morgenfrost. Und dann? Dann stehen viele „ĂŒberraschte“ Autofahrer beim ReifenhĂ€ndler. Ein Satz WinterkomplettrĂ€der, bitte. Die WinterrĂ€der- und Winterreifen-Saison ist auf ihrem Höhepunkt. Die Preise fĂŒr die Schlappen auch. Aber soweit sind wir (zum GlĂŒck) noch nicht.

Wir stehen aktuell am Saisonstart. Die SchnÀppchen-Phase, die dieses Jahr sehr kurz ausgefallen ist, liegt bereits hinter uns. Aber immerhin gibt es noch ausreichend Pneus und die auch zu annehmbaren Preisen. Beides ist mit fortschreitender Dauer keine SelbstverstÀndlichkeit. Warum? Im Wesentlichen liegt das an drei Faktoren:

1. steigende Rohstoffpreise fĂŒr Kautschuk
2. ein Großteil der Reifen & RĂ€der gehen in die noch boomende ErstausrĂŒstung der Fahrzeughersteller
3. die sich sprunghaft entwickelnde, witterungsabhÀngige Nachfrage nach Pneus

Im Fall der FĂ€lle können diese drei Faktoren dazu fĂŒhren, dass zur Hochsaison die Preise um ein Drittel höher liegen als zum Saisonstart. Bei einigen ReifengrĂ¶ĂŸen drohen ernstzunehmende EngpĂ€sse. Wir möchten an dieser Stelle keine kĂŒnstliche Panik verbreiten. Vielmehr machen wir Sie an die Stelle auf eine reale Ausgangslage bewusst, die sich wie beschrieben entwickeln kann.

Wie Sie diesem Szenario auf jeden Fall entspannt entkommen können? Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und kaufen Sie jetzt Ihre Winterreifen oder WinterrÀder. Es spart Zeit und Nerven.





Die Zeit fĂŒr den Kauf von Winterreifen ist jetzt gekommen!

Mitte August? Ja, jetzt gehen die ersten frischen Winterreifen-Produktionen der Reifenhersteller zu den ReifenhĂ€ndlern. Und der eine oder andere HĂ€ndler startet daraufhin auch erste Angebote. Aber es wird in der Saison 2011/2012 so wie es aussieht noch einmal knappere WinterreifenbestĂ€nde geben als schon in der „Horrorsaison 2010/2011“.

Was bedeutet das fĂŒr den Autofahrer der Winterreifen benötigt?

Man kann es nur immer wieder gebetsmĂŒhlenartig sagen – rechtzeitig kaufen – nicht erst im Oktober oder November.  FĂŒr Winterreifen gilt der Spruch wie an der Börse – „antizyklisch kaufen“.

Nun, nicht jeder wird diese Regel beherzigen und zur Hauptsaison evtl. sogar erst beim ersten Schnee neue Winterreifen kaufen. Die Folge sind dann so jedenfalls die Erfahrung der letzten Jahre, ein um 10-30% höheres Preisniveau. Das sind beim Kauf eines Satzes Marken-Winterreifen mit Felgen fĂŒr einen VW Golf eben mal schlappe 100 Euro Mehrpreis. Geld das man sicherlich fĂŒr andere Dinge auch gut brauchen kann.

Aber warum ist dieser Winterreifenmarkt so preisdynamisch?

Winterreifen sind Produkte die nur in 2-3 Monaten des Jahres stark nachgefragt werden. Jedoch mĂŒssen dort alle KĂ€ufer ob NeureifenkĂ€ufer oder Radwechselkunde durch die WerkstĂ€tten des Reifenhandels. Das bedeutet Stress fĂŒr den Reifenhandel und Überstunden fĂŒr die Mitarbeiter. In solchen Druckphasen wird keiner Sonderangebote kalkulieren und diese zu Markte tragen. Es ist wie die Ernte beim Bauern. Genau und spĂ€testens zu dieser Zeit Hochzeit laufen die LĂ€ger der Reifenindustrie leer. Das ist jetzt die Zeit des in Deutschland stark ausgepĂ€gten Reifengrosshandels. Dieser hat sich „risikobehaftet“ und „antizyklisch“ mit Winterreifen eingedeckt. Der Reifengrosshandel ĂŒbernimmt so eine sehr wichtige Rolle bei der Versorgung  mit Reifen. Er dient somit als Puffer und gleicht so Produktions- und DistributionsengpĂ€sse der Reifenindustrie aus. Aber auch beim Reifengrosshandel bricht dann gewissermaßen Hektik aus. Preise des Reifenhandels sind in den letzten Jahren durch das Internet und viele B2B-Plattformen transparent geworden. Hat noch vor Jahren MĂŒnchen ein anderes Preisniveau gehabt wie Erfurt oder Dortmund, so sind jetzt Grosshandelspreise in ganz Deutschland fast gleich. Zieht also jetzt die Nachfrage beim Grosshandel stark an, möchte der einzelne HĂ€ndler in den Portalen nicht mehr beim Listing nach Preis an erster Stelle stehen, da er das sonst entstehende Auftragsvolumen gar nicht hĂ€ndeln kann. Das geht nur in dem er seine Preise erhöht. Bei der Schnelligkeit und Transparanz des Internet braucht es nicht lange bis jeder ReifengrosshĂ€ndler das registriert hat. Und so reagiert HĂ€ndler Nr. 2 und so weiter. Dieses PhĂ€nomen tratt in den letzten Jahren immer wieder auf und fĂŒhrte so zu hohen Einstandspreisen im stationĂ€eren Reifenhandel vor Ort. Aber auch der Handel unter den GrosshĂ€ndlern fĂŒhrt zu steigenden Preisen, den jeder GrosshĂ€ndler will auch zur Saison lieferfĂ€hig sein, und nimmt so höhere Einkaufspreise in Kauf.

Wir hoffen, dass Sie so gĂŒnstig zu Ihren neuen Winterreifen kommen und wĂŒnschen allzeit Gute Fahrt.

Ihr Reifen-Schreiber-Team





Ihr Infoportal für Winterreifen und Winterräder bietet Ihnen billige und günstige Winterreifen, Kompletträder und Sonderangebote
© 2014 by winterreifen.de