lang="de"> winterreifen.de - Winterreifen, Winterkompletträder mit Stahlfelgen und Alufelgen für jedes Auto

winterreifen.de

Ihr Infoportal für Winterreifen und Winterräder

Winterreifen.de - Reifensuche

Reinf/XL   Runflat   Min-Bestand  

Meterologisch gesehen hat der Winter noch gar nicht begonnen, da wird schon vielerorts die┬áFahrt zur Arbeit zur Rutschpartie. Schnee, Graupel und Frost haben auf den deutschen Stra├čen ein Stelldichein gegeben und zu ersten Chaos-Situationen gef├╝hrt – vor allem, weil es immer wieder Autofahrer gibt, die sich vom Winter-Intermezzo mit Sommerreifen „├╝berraschen“ lassen. Ein Zustand, den der Gesetzgeber schon heute bestraft und k├╝nftig gesetzlich verhindern will. Die konkrete Winterreifenpflicht scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Bundesverkehrsminister Ramsauer hat daf├╝r nicht nur seinen Willen bekundet, sondern mittlerweile auch die notwendigen Schritte eingeleitet.
 
Doch auch wenn die Pflicht heute noch nicht gilt – wer sich bei den aktuell herrschenden Stra├čenbedingungen mit Sommerschlappen erwischen l├Ąsst, zahlt ein Bu├čgeld. So mu├č der falschbereifte Autofahrer 20 EUR Strafe berappen. Mit Inkrafttreten der Winterreifenpflicht verdoppelt sich das Bu├čgeld auf 40 EUR (bei einhergehender Verkehrsbehinderung 80 EUR + 1 Punkt in Flensburg).
 
Bleibt eine letztlich logische Schlussfolgerung: Wenn die Winterreifenpflicht ohnehin in K├╝rze kommt und sich damit die Bu├čgelder┬áverdoppeln, warum dann eigentlich warten. Aus sicherheitstechnischer Sicht geh├Âren bei Temperaturen unter 7 Grad Celsius ohnehin Winterreifen bzw. Winterr├Ąder ans Auto. Wer das nicht ber├╝cksichtigt, f├╝r den wird es ohnehin teuer. Egal, ob vorher erwischt oder nicht.
 
günstig Winterreifen kaufen 
 
g├╝nstig Winterkomplettr├Ąder kaufen





Wer dieser Tage den Weg zum ├Ârtlichen Reifenh├Ąndler sucht, braucht vor allem zwei Dinge: Zeit und Gl├╝ck. Zeit, da sich mit Eintreffen der ersten Schneeflocken traditionsgem├Ą├č der Reifenfachhandel zur automobilen Pilgerst├Ątte entwickelt. Und Gl├╝ck deshalb, da vielerorts aufgrund der unsicheren Rechtslage (Stichwort: Konkrete Winterreifenpflicht – kommt sie? Wenn ja, wann?) Winterreifen und Winterr├Ąder so stark nachgefragt werden, dass oft nur noch chinesische Billig-Pneus zu haben sind. Kurz gesagt: Wer wei├č, was er will, ist im Internet besser aufgehoben.
 
Allerdings gilt bei den Interneth├Ąndlern wie bei den ├Ârtlichen Reifenh├Ąndlern: Nur wer rechtzeitig Winterreifen und Winterkomplettr├Ąder auf┬┤s Lager gestellt hat, kann auch welche verkaufen. Achten Sie als K├Ąufer deshalb┬ánicht nur auf einen g├╝nstigen Preis und eine gute Qualit├Ąt des Reifens (generell kann man mit Markenherstellern wie Continental, Dunlop oder Goodyear nicht viel falsch machen – eine gute Quelle ist der ADAC-Winterreifentest), sondern auch, ob der Reifen lieferbar ist. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen.
 
Reine Interneth├Ąndler sind so z.B. derzeit oft nicht in der Lage, Reifen zu liefern. Klar im Vorteil sind Reifenh├Ąndler mit Lager, die ihre Reifen g├╝nstig im Internet anbieten. Hier stimmt dann meist alles: Preis, Leistung, Lieferzeit. Und die Warteschlange vom H├Ąndler um die Ecke k├Ânnen Sie dann auch aus der Ferne bestaunen.





Bundesverkehrsminister Ramsauer dr├╝ckt auf┬┤s Tempo. Er w├╝rde lieber gestern als heute die konkrete Winterreifenpflicht f├╝r deutsche Autos einf├╝hren. Da der Gesetzgebungsproze├č allerdings einige (zeitraubende) Instanzen durchlaufen muss, wird es mit der Winterreifenpflicht f├╝r PKW┬┤s und LKW┬┤s auf deutschen Stra├čen noch ein paar Wochen dauern. Wor├╝ber sich alle Experten einig sind: Die Pflicht wird kommen. Wer dann noch mit Sommerreifen oder Ganzjahresreifen unterwegs ist, sollte sich besser nicht erwischen lassen.
 
Was mancher Autofahrer nicht wei├č: Das trifft auch heute schon zu. Denn zur Zeit gilt die sog. situative Winterreifenpflicht. Darin wird sinngem├Ą├č festgelegt, dass jeder Autofahrer mit Reifen unterwegs sein muss, die den Stra├čenbedingungen angepasst sind. Auch wenn das rechtlich nicht hieb- und stichfest formuliert ist (deshalb wurde die situative Winterreifenpflicht ja auch vom OLG Oldenburg als verfassungswidrig eingestuft), die Versicherer haben da ganz konkrete Vorstellungen. Wer mit Sommerreifen auf glatter Piste in einen Unfall verwickelt wird, tr├Ągt f├╝r die Versicherer immer eine Mitschuld (unabh├Ąngig, ob der Unfall verursacht wurde); meist gehen die Versicherer gar von grober Fahrl├Ąssigkeit aus. Das hei├čt: Geld aus der Kasko gibt es z.T. gar nicht – und wenn, dann nur ein Bruchteil des Unfallwertes.
 
Die Erkenntnis daraus: Winterreifen machen aus Gr├╝nden der eigenen Sicherheit im Stra├čenverkehr immer Sinn. Auch wer eher mit dem Geldbeutel denkt, sollte sich Winterreifen zulegen. Ob Pflicht oder nicht – ab Mitte Oktober geh├Âren Winterreifen bzw. Winterr├Ąder an das Auto. Und dass das auch zuk├╝nftig┬ákontrolliert wird, daran l├Ąsst der Bundesverkehrsminister keinen Zweifel.

g├╝nstig Winterreifen kaufen

g├╝nstig Winterkomplettr├Ąder kaufen





Manche feiern Sie als Heilsbringer, die den Verbrauch und den Schadstoffaussto├č drastisch reduzieren. Andere werden nicht m├╝de zu warnen, dass sie in Sachen Fahrsicherheit den „normalen“ Winterreifen nicht das Wasser reichen k├Ânnen. Die Rede ist von sog. Eco-Reifen.

Was sind Eco-Reifen?
Im Grunde sind Eco-Reifen „normale“ Reifen. Der Unterschied: Sie sind so konstruiert, dass der Rollwiderstand deutlich sinkt – und damit auch der Verbrauch. So gesehen sind die Eco-Winterreifen echte Energiespar-Reifen.

Eine echte Alternative?
Das Problem am geringen Rollwiderstand liegt darin, dass damit auch automatisch der Grip schlechter wird. Die Folge: Gerade in der nassen und kalten Jahreszeit k├Ânnen die Eco-Reifen in Sachen Fahrsicherheit nicht mit den g├╝nstigeren „normalen“ Winterreifen mithalten. Das belegen auch Tests. Anders sieht die Bilanz auf trockener Piste aus. Hier weisen beiden Reifentypen gute und sehr gute Ergebnisse vor.

Fazit: Wer also garantiert sicher durch die Wintersaison kommen m├Âchte (und wer will das nicht), sollte besser auf Nummer sicher gehen und eine guten und g├╝nstigen Satz Winterreifen oder Winterr├Ąder kaufen – zumal die Preise daf├╝r augenblicklich im Keller sind.





Allj├Ąhrlich das gleiche Spiel rund um die Osterzeit: Winterreifen abziehen, Sommerreifen aufziehen. Aber was mache ich jetzt mit den Winterreifen oder den Winterkomplettr├Ądern? Wie lagere ich Sie am besten, damit sie in der n├Ąchsten Winterreifen-Saison noch fit sind? Schlie├člich ist eine falsche und unsachgem├Ą├če Lagerung ein Hauptgrund daf├╝r, dass Reifen in der kommenden Saison nicht mehr gefahren werden k├Ânnen.
 
Grunds├Ątzlich richtig ist es, die Winterreifen trocken, k├╝hl und dunkel zu lagern. Das sind die Idealbedingungen, mit denen die Gummimischung des Reifens m├Âglichst lange im gr├╝nen Bereich bleibt. W├Ąrme und Licht machen den Reifen por├Âs. Dreck, Feuchtigkeit und ├ľllachen zersetzen das Gummi und k├Ânnen die Reifen elementar sch├Ądigen.
 
W├Ąhrend Komplettr├Ąder ruhig als Satz ├╝bereinander gestapelt werden k├Ânnen, sollten Reifen ohne Alu- oder Stahlfelgen h├Ąngend oder stehend gelagert werden. Entsprechende Vorrichtungen sind im Reifenhandel erh├Ąltlich. Wer es einfach m├Âchte, kann seinen Reifensatz zum oftmals g├╝nstigen Paketpreis beim ├Ârtlichen Reifenh├Ąndler einlagern. Dann kann man sicher sein, dass die Winterr├Ąder auch in der n├Ąchsten Saison topfit sind.
 
├ťbrigens, wer im n├Ąchsten Winter neue Winterreifen oder Winterkomplettr├Ąder braucht – jetzt ist die Zeit g├╝nstig, um sich mit preiswerten Reifen einzudecken. Selbst Testsieger wie der Continental WinterContact sind jetzt zum Schn├Ąppchen-Preis erh├Ąltlich.





Ihr Infoportal für Winterreifen und Winterräder bietet Ihnen billige und günstige Winterreifen, Kompletträder und Sonderangebote
© 2014 by winterreifen.de