lang="de"> winterreifen.de - Winterreifen, Winterkompletträder mit Stahlfelgen und Alufelgen für jedes Auto

winterreifen.de

Ihr Infoportal für Winterreifen und Winterräder

Winterreifen.de - Reifensuche

Reinf/XL   Runflat   Min-Bestand  

Die Sommerferien stehen vor der T├╝r und viele Familien freuen sich auf den gro├čen Sommerurlaub. Oftmals steht dabei das Reiseziel seit Monaten fest – und dank Fr├╝hbucherrabatt auch zu einem g├╝nstigen Preis. Doch was hunderttausende Urlauber j├Ąhrlich praktizieren, spielt f├╝r die deutschen Autofahrer meist nur eine untergeordnete Rolle: viele Fahrzeughalter kaufen ihre Winterr├Ąder oder Winterreifen dann, wann sie gebraucht werden – im Sp├Ątherbst. Wohlwissend, dass ein Saisonartikel in der Saison deutlich teurer ist.
 
Wer also clever ist und sich im anstehenden Sommer seinen Satz Winterreifen oder sein Set Winterkomplettr├Ąder (Alu- oder Stahlfelge samt Winterreifen) zulegt, kann richtig sparen. Preisunterschiede von┬á25 % im Vergleich zur Hochsaison sind keine Seltenheit. Au├čerdem fallen m├Âgliche Lieferzeiten meist weg. Qualit├Ątsreifen wie der WinterContact von Continental oder der UltraGrip von Goodyear (beide mit einem „besonders empfehlenswert“ im letzten ADAC-Winterreifentest ausgezeichnet) liegen derzeit vielerorts auf Lager und k├Ânnen sofort geliefert werden.
 
Fazit: Die alte Reifenh├Ąndler-Regel „Wenn die Temperaturen steigen, fallen die Winterr├Ąder-Preise“ hat nach wie vor ihre G├╝ltigkeit.





Manche feiern Sie als Heilsbringer, die den Verbrauch und den Schadstoffaussto├č drastisch reduzieren. Andere werden nicht m├╝de zu warnen, dass sie in Sachen Fahrsicherheit den „normalen“ Winterreifen nicht das Wasser reichen k├Ânnen. Die Rede ist von sog. Eco-Reifen.

Was sind Eco-Reifen?
Im Grunde sind Eco-Reifen „normale“ Reifen. Der Unterschied: Sie sind so konstruiert, dass der Rollwiderstand deutlich sinkt – und damit auch der Verbrauch. So gesehen sind die Eco-Winterreifen echte Energiespar-Reifen.

Eine echte Alternative?
Das Problem am geringen Rollwiderstand liegt darin, dass damit auch automatisch der Grip schlechter wird. Die Folge: Gerade in der nassen und kalten Jahreszeit k├Ânnen die Eco-Reifen in Sachen Fahrsicherheit nicht mit den g├╝nstigeren „normalen“ Winterreifen mithalten. Das belegen auch Tests. Anders sieht die Bilanz auf trockener Piste aus. Hier weisen beiden Reifentypen gute und sehr gute Ergebnisse vor.

Fazit: Wer also garantiert sicher durch die Wintersaison kommen m├Âchte (und wer will das nicht), sollte besser auf Nummer sicher gehen und eine guten und g├╝nstigen Satz Winterreifen oder Winterr├Ąder kaufen – zumal die Preise daf├╝r augenblicklich im Keller sind.





Allj├Ąhrlich das gleiche Spiel rund um die Osterzeit: Winterreifen abziehen, Sommerreifen aufziehen. Aber was mache ich jetzt mit den Winterreifen oder den Winterkomplettr├Ądern? Wie lagere ich Sie am besten, damit sie in der n├Ąchsten Winterreifen-Saison noch fit sind? Schlie├člich ist eine falsche und unsachgem├Ą├če Lagerung ein Hauptgrund daf├╝r, dass Reifen in der kommenden Saison nicht mehr gefahren werden k├Ânnen.
 
Grunds├Ątzlich richtig ist es, die Winterreifen trocken, k├╝hl und dunkel zu lagern. Das sind die Idealbedingungen, mit denen die Gummimischung des Reifens m├Âglichst lange im gr├╝nen Bereich bleibt. W├Ąrme und Licht machen den Reifen por├Âs. Dreck, Feuchtigkeit und ├ľllachen zersetzen das Gummi und k├Ânnen die Reifen elementar sch├Ądigen.
 
W├Ąhrend Komplettr├Ąder ruhig als Satz ├╝bereinander gestapelt werden k├Ânnen, sollten Reifen ohne Alu- oder Stahlfelgen h├Ąngend oder stehend gelagert werden. Entsprechende Vorrichtungen sind im Reifenhandel erh├Ąltlich. Wer es einfach m├Âchte, kann seinen Reifensatz zum oftmals g├╝nstigen Paketpreis beim ├Ârtlichen Reifenh├Ąndler einlagern. Dann kann man sicher sein, dass die Winterr├Ąder auch in der n├Ąchsten Saison topfit sind.
 
├ťbrigens, wer im n├Ąchsten Winter neue Winterreifen oder Winterkomplettr├Ąder braucht – jetzt ist die Zeit g├╝nstig, um sich mit preiswerten Reifen einzudecken. Selbst Testsieger wie der Continental WinterContact sind jetzt zum Schn├Ąppchen-Preis erh├Ąltlich.





Schnee ad├ę – so k├Ânnte das Fazit der letzten Woche lauten. Aber noch immer besteht eine reelle Nachtfrostgefahr und Autofahrer fragen sich verunsichert mit Blick auf den glitzernden Asphalt am Morgen: Wann ist der richtige Zeitpunkt f├╝r den Wechsel von Winterreifen auf Sommerreifen?
 
Fakt ist: Bei Temperaturen unter ca. 7 Grad Celsius ist die Gummimischung der Sommerreifen so hart, dass in Grenzbereichen nicht gen├╝gend Grip auf die Stra├če gebracht werden kann. Das gilt auch auf einer trockenen Piste. Verst├Ąrkt wird dieser Effekt auf Schnee und Schneematsch. Gerade hier erzielen vor allem Winterreifen von Markenherstellern wie Continental, Dunlop oder Goodyear mit ihrem im Labor und in der Praxis ausf├╝hrlich getesteten Profil und der ausgekl├╝gelten Lamellenstruktur des Reifens ein optimales Ergebnis und sorgen so f├╝r deutlich mehr Sicherheit im Stra├čenverkehr.

Daraus folgt die Erkenntnis: Lieber den Fr├╝hling noch ein St├╝ck weit kommen lassen und erst dann wechseln, wenn die Temperaturen kontinuierlich die 7 Grad-Marke ├╝bersteigen.
 
Noch ein Tipp zum Abschluss. Gerade jetzt sind die Stra├čen oft nass. Auf diesem Untergrund konnten im aktuellen ADAC-Test der Goodyear UltraGrip 7+ und der Dunlop SP Wintersport 3D ├╝berzeugen. Beide Reifen wurden auch im Gesamtergebnis mit einem „besonders empfehlenswert“ ausgezeichnet und sind als Satz Winterreifen sowie als Winterkomplettr├Ąder g├╝nstig erh├Ąltlich.





St├╝ck f├╝r St├╝ck werden die Stra├čen von den Schneemassen befreit und die „Errungenschaften“ des Winters werden sichtbar: riesige Schlagl├Âcher, die oft eine echte Falle f├╝r Rad und Reifen darstellen. Autofahrer, die einen solchen „Krater“ ├╝bersehen, m├╝ssen damit rechnen, dass die Karkasse des Winterreifens┬á(also das innere Gewebe) besch├Ądigt wird. Dadurch wird der Reifen unrund. Die Folge: Ein Besuch beim Reifenh├Ąndler, der dann den gesamten Satz Reifen auswuchten muss.
 
Aber es kann noch schlimmer kommen. Wenn bspw. an Bordsteinen oder scharfkantigen Abs├Ątzen die empfindliche Seitenwand besch├Ądigt wird, kann der Reifen i.d.R. nicht mehr gerettet werden. Dann hilft nur noch ein neuer Satz Winterreifen. Deshalb empfehlen wir gerade in der jetzigen Zeit: Fahren Sie vorausschauend, meiden Sie „wilde“ Parkfl├Ąchen und passen Sie Ihr Fahrverhalten den Stra├čengegebenheiten an. Schlaglochsch├Ąden am Fahrzeug k├Ânnen in der Praxis nur sehr selten auf Kommune, Land oder Bund ├╝bertragen werden!
 
Wenn Sie dennoch vom Schlagloch erwischt wurden: Gute und g├╝nstige Winterreifen und Winterkomplettr├Ąder finden Sie hier.





Ihr Infoportal für Winterreifen und Winterräder bietet Ihnen billige und günstige Winterreifen, Kompletträder und Sonderangebote
© 2014 by winterreifen.de