lang="de"> winterreifen.de - Winterreifen, Winterkompletträder mit Stahlfelgen und Alufelgen für jedes Auto

winterreifen.de

Ihr Infoportal für Winterreifen und Winterräder

Winterreifen.de - Reifensuche

Reinf/XL   Runflat   Min-Bestand  

Wer dieser Tage den Weg zum örtlichen ReifenhĂ€ndler sucht, braucht vor allem zwei Dinge: Zeit und GlĂŒck. Zeit, da sich mit Eintreffen der ersten Schneeflocken traditionsgemĂ€ĂŸ der Reifenfachhandel zur automobilen PilgerstĂ€tte entwickelt. Und GlĂŒck deshalb, da vielerorts aufgrund der unsicheren Rechtslage (Stichwort: Konkrete Winterreifenpflicht – kommt sie? Wenn ja, wann?) Winterreifen und WinterrĂ€der so stark nachgefragt werden, dass oft nur noch chinesische Billig-Pneus zu haben sind. Kurz gesagt: Wer weiß, was er will, ist im Internet besser aufgehoben.
 
Allerdings gilt bei den InternethĂ€ndlern wie bei den örtlichen ReifenhĂ€ndlern: Nur wer rechtzeitig Winterreifen und WinterkomplettrĂ€der aufÂŽs Lager gestellt hat, kann auch welche verkaufen. Achten Sie als KĂ€ufer deshalb nicht nur auf einen gĂŒnstigen Preis und eine gute QualitĂ€t des Reifens (generell kann man mit Markenherstellern wie Continental, Dunlop oder Goodyear nicht viel falsch machen – eine gute Quelle ist der ADAC-Winterreifentest), sondern auch, ob der Reifen lieferbar ist. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen.
 
Reine InternethĂ€ndler sind so z.B. derzeit oft nicht in der Lage, Reifen zu liefern. Klar im Vorteil sind ReifenhĂ€ndler mit Lager, die ihre Reifen gĂŒnstig im Internet anbieten. Hier stimmt dann meist alles: Preis, Leistung, Lieferzeit. Und die Warteschlange vom HĂ€ndler um die Ecke können Sie dann auch aus der Ferne bestaunen.





Die Sommerferien stehen vor der TĂŒr und viele Familien freuen sich auf den großen Sommerurlaub. Oftmals steht dabei das Reiseziel seit Monaten fest – und dank FrĂŒhbucherrabatt auch zu einem gĂŒnstigen Preis. Doch was hunderttausende Urlauber jĂ€hrlich praktizieren, spielt fĂŒr die deutschen Autofahrer meist nur eine untergeordnete Rolle: viele Fahrzeughalter kaufen ihre WinterrĂ€der oder Winterreifen dann, wann sie gebraucht werden – im SpĂ€therbst. Wohlwissend, dass ein Saisonartikel in der Saison deutlich teurer ist.
 
Wer also clever ist und sich im anstehenden Sommer seinen Satz Winterreifen oder sein Set WinterkomplettrĂ€der (Alu- oder Stahlfelge samt Winterreifen) zulegt, kann richtig sparen. Preisunterschiede von 25 % im Vergleich zur Hochsaison sind keine Seltenheit. Außerdem fallen mögliche Lieferzeiten meist weg. QualitĂ€tsreifen wie der WinterContact von Continental oder der UltraGrip von Goodyear (beide mit einem „besonders empfehlenswert“ im letzten ADAC-Winterreifentest ausgezeichnet) liegen derzeit vielerorts auf Lager und können sofort geliefert werden.
 
Fazit: Die alte ReifenhĂ€ndler-Regel „Wenn die Temperaturen steigen, fallen die WinterrĂ€der-Preise“ hat nach wie vor ihre GĂŒltigkeit.





Alle Jahre wieder wird schon vor Erscheinen des ADAC Winterreifentests spekuliert und gemutmasst, welcher Hersteller in diesem Jahr das Zeug zum Testsieger hat. Schließlich ist der ADAC-Test wie eine „Bibel“ fĂŒr den sonst so gut informierten Verbraucher. Das heißt der gesamte Handel sowie die Reifenindustrie erwartet auch in diesem Jahr mit Spannung das Erscheinen des ADAC Winterreifen Test 2009 im Oktober. Sobald dieser dann erschienen ist, steht fest welche Winterreifen und WinterkomplettrĂ€der sich von ganz alleine verkaufen lassen und welche in den LĂ€gern verstauben bzw. sich nur schwer abverkaufen lassen.





Bei der  Entscheidungsfindung zum Reifenkauf hilft eine unabhÀngige Meinung. Hier heben sich die unabhÀngigen und detaillierten Reifentests des ADAC hervor. Diese Test sind nicht nur ADAC- MItgliedern zugÀnglich sondern allgemein online abrufbar.

Beispielsweise testete der ADAC im letzten Winterreifentest (2008) vier Winterreifenmodelle der GrĂ¶ĂŸe 175/65 R14T mit dem PrĂ€dikat „besonders empfehlenswert“ :
( Vredestein Snowtrac 3/ Continental WinterContact T S800 / Goodyear UltraGrip 7+ /  Dunlop SP Winter Response)

Immerhin werden zehn Reifenmodelle der gleichen GrĂ¶ĂŸe mit „empfehlenswert“ benotet:
(Michelin Alpin A3/ Fulda Kristall Montero 2/ Bridgestone Blizzak LM20/ Pirelli Winter 190 Snowcontrol/ Semperit Master-Grip/ Hankook Icebear W440/ Goodyear Vector 4 Season (Ganzjahresreifen)/ Sava Eskimo S3/ Matador Nordicca Basic MP52/ Barum Polaris2)

Quelle: www.adac.de





Winterreifen ADAC Testsieger 10/2008 Goodyear Ultra Grip 7+

Winterreifen ADAC Testsieger 10/2008 Goodyear Ultra Grip 7+

Eine positive Entwicklung im Bezug auf das QualitĂ€tsbewusstsein beim Reifenkauf ist in den letzten 2 Jahren deutlich zu spĂŒren. Der Anteil von bekannten Premiummarken (A-Marken) wie z.B. Continental, Goodyear, Michelin, Dunlop ist deutlich gestiegen. Das ist eine sehr gute Entwicklung, denn entgegen dem allgemeinen Geiz-Ist-Geil-Trend ist dem Autofahrer bewusst was der Unterschied zwischen einem Hightec-Winterreifen und einem Billigst-Winterreifen bedeutet. Ein aktuell vom ADAC und Continental durchgefĂŒhrter Test auf einer EissimulationsflĂ€che (ADAC TestgelĂ€nde Hanover-Laatzen) zeigte gravierende SchwĂ€chen beim Bremsen. Erschreckende 20m lĂ€nger war der Bremsweg des getesteten Billig-Winterreifens gegenĂŒber dem aktuellen Produkt von Winterreifen-MarktfĂŒhrer Continental.

Interessante Links zum Thema:
Produkttest Billig-Winterreifen — AUTO BILD 4/2006 — 14.02.2006




Ihr Infoportal für Winterreifen und Winterräder bietet Ihnen billige und günstige Winterreifen, Kompletträder und Sonderangebote
© 2014 by winterreifen.de