Reifen Schreiber Logo
versandkostenfreie Lieferung ab 249,- EUR

Infos zur Geräuschklasse

Reifen verursachen einen Teil der Fahrgeräusche Ihres Fahrzeugs. Durch Auswahl von Reifen mit einer guten Geräuschklasse können Sie die Lärmbelastung für Ihre Umgebung vermindern.

Bedeutung der EU-Geräuschklassifizierung

Für die EU-Klassifizierung wird die Geräuschentwicklung des Reifens außerhalb des Fahrzeugs in Dezibel gemessen.

Geräuschklasse

Da viele Verbraucher nicht mit Dezibelwerten vertraut sind, wird die Geräuschklasse ebenfalls angezeigt. Hierbei wird der Reifen in Bezug auf die zukünftigen europäischen Geräuschgrenzwerte kategorisiert.
  • schwarzes Schallwellensymbol: Ruhig (mindestens 3 dB unter dem zukünftigen EU-Grenzwert)
  • schwarze Schallwellensymbole: Mittel (zwischen dem zukünftigen EU-Grenzwert und 3 dB darunter)
  • schwarze Schallwellensymbole: Laut (über dem zukünftigen EU-Grenzwert)

Bedeutung der Klassifizierung

Dezibelwerte beruhen auf einer logarithmischen Skala. Dies bedeutet, dass ein Anstieg von nur wenigen Dezibel große Unterschiede bei der Geräuschentwicklung zur Folge hat. Eine Zunahme von nur 3dB verdoppelt die externe Geräuschentwicklung, die ein Reifen verursacht.

Denken Sie an die Tausenden von Autos, die jeden Tag auf unseren Straßen unterwegs sind. Stellen Sie sich vor, wie stark die Lärmbelastung in den Städten abnehmen würde, wenn sich jeder für Reifen mit einer geringeren Geräuschklasse entscheidet.

Die angezeigten Werte dienen nur zu Illustrationszwecken. Die Werte für eine bestimmte Reifenserie/-größe können variieren.

zurück zur Übersicht